BUNDjugend  

Nachhaltiger Aktivismus

Ort: Online (Zoom)
Zielgruppe: 16 - 27 Jahre
Preis: auf Spendenbasis EUR

Der Slogan der BUNDjugend lautet: „…und jetzt noch die Erde retten“. Auch wenn das ironisch oder überambitioniert klingen mag, die Frage nach dem „Was“ die BUNDjugend will, ist damit klar. Auch das „Warum“ ist angesichts der voranschreitenden Klimakrise und einer ungebremsten kapitalistischen Ausbeutung von Natur und Umwelt eine Frage, die entsprechend schnell erklärt werden kann.

Was uns auf diesem Seminar interessiert, ist die Frage nach dem: „Wie“. Wie lässt sich die Erde retten?

Weltretten, das geht nicht von heute auf morgen. Stattdessen braucht es einen langen Atem. Ausdauer und Beharrlichkeit sind nötig, um in vielen Zwischenschritten diesem Ziel näher zu kommen. Was es also braucht ist ein nachhaltiges politisches Engagement, das als Lebensbestandteil über viele Jahre aufrecht erhalten werden kann.

Dabei geht es nicht für Jede*n darum, mit dem eigenen Körper Baumfällungen zu blockieren und auf kraftvollen Demonstrationen das Fronttransparent zu halten. Stattdessen gilt es vielmehr den persönlichen Interessen und Talenten zu folgen und seine persönliche Form von Engagment zu finden, um eine bessere Welt Realität werden zu lassen.

Wir erzählen euch, welche Strategien und Konzepte es dafür gibt, und wie ihr eurer Engagement für den Natur- .und Klimaschutz erfüllend gestalten könnt. Für vier Tage arbeiten wir gemeinsam zu der Frage, ob politischer Aktivismus glücklich machen kann?

 

 

Damit ihr eine Idee von zeitlichen Ablaufplan bekommt, haben wir euch  zur ersten Orientierung eine Übersicht angefertigt. Neben der gemeinsamen Arbeit vor dem Computer, wird es wärend der Seminarzeit auch Bildschirm freie Phase geben. Leichte verschiebungen bei den angegebenen Zeiten sind möglich.

Anmeldung Webinar

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.