BUNDjugend  

Die BUNDjugend Sachsen auf dem Feel-Festival 2019

Für die BUNDjugend ging es dieses Jahr zum Feel-Festival. Dort veranstalteten sie nicht nur einen spannenden Ernährungs-Workshop, sondern hatten sich auch für die Anreise zum Festival etwas ganz besonderes überlegt. Früh um 11 trafen sich die 18 jungen Fahrrad- und Festival-begeisterten Menschen zur Anreise mit dem Fahrrad. Das Gepäck kam in einen Transporter und dann ging die Radtour auch schon los. Rund 5 Stunden und 70 Kilometer später rollte die Gruppe mit ihren Rädern auf dem Festival-Gelände ein.

Die Fahrradtour zum Festival

Rock’n’Roll

 

Zunächst gab es ausreichend Zeit das Festival selbst zu erkunden. Am Sonntag war dann der Startschuss für die BUNDjugend aus Leipzig und Dresden mit ihrem gemeinsamen Workshop. In einem Vortrag wurde auf die ungesunden und teils versteckten tierischen Bestandteilen in Fertigprodukten aufmerksam gemacht. Um dem zu entgehen zeigten wir die Vorteile des Einkochens auf. Damit macht die eigene Festival-Küche jedem Essensstand Konkurrenz.

In einem praktischen Teil fertigten wir Bienenwachstücher. Als Ersatz für Frischhaltefolie kann damit jede Menge Plastikmüll eingespart werden. Am Montag ging es dann mit den Rädern wieder zurück nach Dresden und Leipzig.

Vielen Dank an dieser Stelle an TeilAuto für den Transporter und ADFC Dresden für die Hilfe bei der Routenplanung.

Bienenwachstücher als Alternative zur Frischhaltefolie

Viele Interessierte nahmen am Workshop teil