BUNDjugend  

Spielzeug Auto? Critical Mass

Ende Dezember will der Bundestag den Bundesverkehrswegeplan 2030 verabschieden. Anstatt auf klimafreundliche Fortbewegung zu setzen, genießen der Ausbau und Neubau von Straßen höchste Priorität. Im Rahmen der Kampagne „Spielzeug Auto?“ kam die BUNDjugend Sachsen in Dresden zusammen und schloss sich der Critical Mass für eine bessere Vernetzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, einen Ausbau von Fahrradwegen und damit für eine bessere Zukunft der Mobilität an. Ein paar Bilder der Aktion findet ihr hier.

Hier findet ihr außerdem eine Pressemitteilung des BUND zum Verkaufsstop von Diesel PKW, die gegen die EURO6 Norm verstoßen.